Suche
it en de es fr pl
Die Christlichen Katakomben Roms

INFORMATIONEN

Eintrittskarten und Preisermäßigungen

Der Preis der Eintrittskarte (einschließlich Führung) beträgt 8,00 Euro zum Normalpreis und 5,00 Euro zum ermäßigten Preis.

Preisermäßigungen sind vorgesehen für
  • Schüler- und Studentengruppen (jeglicher Ausbildungsstufe) bei Vorlage eines offiziellen Schreibens der jeweiligen Lehreinrichtung;
  • Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 15 Jahren;
  • für Soldaten und Angehörige der Ordnungskräfte in Uniform oder mit entsprechendem Ausweis.

Freien Eintritt haben
  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr;
  • Professoren, Lehrer und Katecheten, die Gruppen von jeweils 1 bis 15 Jugendlichen begleiten;
  • Studenten des Päpstlichen Instituts für Christliche Archäologie (mit Ausweis);
  • Schwerbehinderte mit Begleiter;
  • für den Reiseleiter und einen Fahrer bei Gruppen, die den vollen Eintrittspreis bezahlen;
  • für aktive Mitglieder der Päpstlichen Schweizergarde und der Vatikanischen Gendarmerie;
  • für Priester und Ordensschwestern, die der religiösen Familie angehören, denen die Leitung der Katakomben anvertraut ist.
Für alle anderen Besucher gilt der Normalpreis. Es werden keine Studentenermäßigung für Einzelpersonen und keine Ermäßigung für Rentner gewährt.

Die FÜHRUNGEN werden von unseren Mitarbeitern in den fünf meistgesprochenen Sprachen gehalten (Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch und Spanisch; für die anderen Sprachen stehen Audioguides zur Verfügung), und sie dauern rund 30 bis 40 Minuten (Einführung und Rundgang durch die Katakomben).


Die Eintrittskarten können bezahlt werden
  • in bar an der Eintrittskasse;
  • mit Gutscheinen, wenn die jeweilige Agentur ein entsprechendes Abkommen mit der Verwaltung der Katakomben hat;
  • mit Kreditkarte (Cartasì, Bancomat (EC-Karte), Pagobancomat, Eurocard/Mastercard, Edc Maestro, Visa, VisaElectron, American Express, Diners);
  • mit Vorauszahlung per Banküberweisung, nach vorheriger Absprache mit dem Sekretariat;
  • Online mit Kreditkarte (PayPal). Die Eintrittskarten können zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten der Katakomben an der Eintrittskasse abgeholt werden.


Für die Führungen gelten folgende Vorschriften

  1. Der Besuch von Gruppen muss nicht angemeldet werden. Bei Gruppen mit mehr als 30 Personen ist es von Vorteil, sich vorher mit dem Sekretariat in Verbindung zu setzen.

  2. Eine Voranmeldung ist hingegen erforderlich für die Feier der heiligen Messe.
    1. Auf dem Anmeldungsformular müssen der gewünschte Tag und die gewünschte Uhrzeit sowie die Anzahl und die Sprache der Teilnehmer angegeben werden.
    2. Der Zelebrant muss von der jeweiligen Gruppe bereitgestellt werden.
    3. Gottesdienst können in der Zeit von 9:00 bis 11:00 und von 14:00 bis 15:30 gefeiert werden.
    4. In der Katakombe befinden sich alle für die Feier des Gottesdienstes notwendigen Utensilien, einschließlich der liturgischen Bücher mit den Messtexten zu Ehren der heiligen Märtyrer in sieben Sprachen (Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Polnisch). Die Priester werden gebeten, Albe und Stola mitzubringen.
    5. Es wird gebeten, bei der Feier der heiligen Messe die Zeitbegrenzung von 30 Minuten nicht zu überschreiten, um den Zeitplan der nachfolgenden Gruppen nicht zu beeinträchtigen.

    Die Voranmeldung kann durch Übersendung des auf der Homepage befindlichen Anmeldeformulars erfolgen.

  3. Vorgesehener Ablauf der Führungen.Die Besucher werden von den Führern ihrer jeweiligen Landessprache kostenlos begleitet. Um jedoch bei starkem Besucherzustrom von großen Gruppen derselben Sprache lange Wartezeiten und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu vermeiden, läuft die Visite folgendermaßen ab:

    Im Außenbereich wird den Gruppen eine umfassende Beschreibung der Katakomben gegeben (Geschichte, Symbolik, Krypten und Galerien, Fresken und Grabsteine). Danach steigen die Besucher mit dem jeweiligen Führer hinab in die Katakomben und absolvieren in aller Ruhe – jedoch ohne stehenzubleiben – einen Rundgang durch die Krypten und Galerien. Aufgrund des beengten Raumes sind unter diesen Umständen keine weiteren Erklärungen vor Ort möglich.

    Es ist nicht möglich, Einzelwünschen nachzukommen, wie etwa einer längeren Führungszeit, ausführlicheren Erklärungen, oder Rundgängen, die vom vorgesehenen Weg abweichen.